Main Page in EnglishIn PortugueseIn SpanishIn BulgarianIn HungarianIn Czechkorea33germany33japan32

Apply Now!

Allgemeines über CICD


1. Haben Sie irgendwelche Regeln, die ich beachten muss?

Die beiden einzigen Regeln, die Sie folgen müssen, sind: keine Drogen und keinen Alkohol. Als DI (Entwicklung Instructor) muss man als gutes Beispiel für andere dienen und Sie müssen bewusst sein, was Sie zu jeder Zeit tun. Deshalb haben wir diese Regeln. Die gelten für die Dauer des Programms und für die Zeit, wenn Sie am Wochenende der offenen Tür, während Sie an der Hochschule basieren sind, aus dem College weggehen, gilt der Alkohol Regel nicht.

2. Ich bin aus Brasilien. Kann ich ein Studentenvisum bekommen und an dem Programm teilnehmen?

Leider ist es für uns nicht mehr möglich Visum Studenten am CICD zu haben. Um hier einschreiben zu können, müssen Sie einen EU-Pass, oder unbefristete Aufenthaltserlaubnis im Vereinigten Königreich zu besitzen.

3. Brauche ich ein Visum für den Reisen nach Afrika oder Indien?

Sie werden sicher ein Visum für das Land, wo Ihr Projekt ist, benötigen. Wenn Sie über Land zum Projekt reisen, werden Sie wahrscheinlich durch einige Länder wandern, die auch eine Visa verlangen. Damit werden wir Ihnen bei der Vorbereitungszeit helfen - so bitte stellen Sie sicher, dass Sie einen gültigen Reisepass für mindestens 3-4 Jahre haben!

4. Wie werde ich in CICD leben?

CICD ist ein Wohn-College.
Jedes Team hat "sein eigenes" Gebäude mit Schlafzimmer, Badezimmer, Küche und Wohnzimmer. Sie werden vielleicht ein Zimmer mit einem oder zwei Teamkollegen teilen.
Alle Teams in der Schule haben einen gemeinsamen Speisesaal und einen TV-Raum / Bibliothek.

5. Ich bin Vegetarier. Ist das ein Problem?

Nein, überhaupt nicht. Wir sind an Catering für Vegetarier gewöhnt.
Die Menüplanung, Einkaufen und Kochen wird von Lehrern und Teilnehmern zusammen getan. Es ist auch immer da die Gelegenheit für Sie gute, gesunde vegetarische Gerichte zu fördern.

6. Ich bin eine erfahrene Krankenschwester. Kann ich die Ausbildungszeit auf 2 Monate kürzen?

Nein, die Zeiten im Programm können nicht geändert werden. Die Ausbildung ist vielfältig, wo man nicht nur bestimmte Fähigkeiten lernt - Sie  üben auch Teambildung, sich selbst in kleinere und größere Gruppen organisieren, Sie üben planen, wie man Dinge realisiert, und Sie erfahren auch viel über Verhalten.

7. Ich möchte in London bleiben. Kann ich mein Studium dort und das College gelegentlich besuchen?

Nein. CICD ist ein Wohn-College, und alle Schüler und Lehrer leben hier. Das gemeinsame Leben, das wir teilen und die Tatsache, dass wir die Hochschule zusammen laufen, bildet auch ein Teil der Ausbildung und sind eine Grundlage für wichtige Lernerfahrungen.


8. Geht jeder, der die Ausbildung begonnen hat, zu einem der Projekte?

Nein, manche Studenten entscheiden sich ihre Ausbildung zu beenden. Einige beenden aus persönlichen Gründen, manche, weil es ist ein herausforderndes Programm, und sie erkennen, sie sind nicht bereit dafür.
Normalerweise schließen rund 80% der DI-s die Bildung ab und gehen weiter zu den Projekten in Afrika oder Indien.

9. Kann ich mein Haustier mitbringen?

Nein, wir haben keine Bedingungen für Haustiere.

10. Wie viele Stunden pro Woche studieren wir?

Dieses Programm ist ein Vollzeit Programm! Es ist intensiv und vielfältig, und Sie werden oft beschäftigt sein auch am Wochenende und in den Abendstunden. Das Programm umfasst 40-60 Stunden pro Woche, oft auch am Wochenende.

11. Was passiert, wenn ich mich für das Programm anmelde und entscheide nicht zu starten?

Wenn Sie den Kurs nicht anfangen, verlieren Sie die Anmeldegebühr von 700 £, und Ihr Platz wird für eine andere Person reserviert.

12. Was passiert, wenn ich das Programm starte und dann entscheide es nicht fortzufahren?

Wenn Sie während des Kurses herausfinden, dass dieses Programm nicht die richtige Wahl für Sie ist, können Sie natürlich auch beenden.
Auf der finanziellen Seite bedeutet dies, dass, wenn Sie Ihre Kursgebühren bar bezahlt haben, müssen Sie die Aufwendungen während der Zeit, die Sie an der Schule geblieben sind, decken, und eine Stornogebühr wird aus den Gebühren, die an Sie zurückgeschickt wird, abgezogen. Wenn Sie ein Stipendium in der Gaia-Kurs erhoben haben, brauchen Sie nichts zu bezahlen oder erhalten keine Rückerstattung, da ein Stipendium kann nicht ausgezahlt werden.

13. Was passiert, wenn ich nicht zurecht komme mit den Leuten in meinem Team?

Ein Teil der Ausbildung ist es zu lernen, wie man mit allen möglichen Leuten kooperiert, und Sie werden auch lernen, wie Sie Konflikte im Team zu lösen, die anderen zu respektieren und Kompromisse zu akzeptieren. Wir haben interessante Gespräche über Teamarbeit.
Sie benötigen diese Kapazität bei Ihrer Arbeit in den Projekten - und weiter im Leben.

14. Wer sind die Lehrer in CICD?

Wir sind ein sehr gemischter Haufen - aus verschiedenen Ländern und mit einer Reihe von unterschiedlichen Qualifikationen und Erfahrungen. Einige sind ehemalige Development Instructors (Entwicklung Instructors), manche nicht, manche haben viele Jahre Lehrerfahrung, andere nicht. 2 unserer Lehrer haben mehrere Jahren an Projekten in Afrika gearbeitet.
Es gibt eine kurze Präsentation über jeden von uns in der "WE ARE HERE NOW" Sektion auf folgender Webseite: http://www.cicd-volunteerinafrica.org/

15. Kann ich ein Lehrer an CICD werden?

Wenn Sie das Programm abgeschlossen haben, und wenn Sie bleiben möchten und als Lehrer arbeiten wollen, dann können Sie für eine Besprechung mit dem Leiter nachfragen. Gemeinsam werden Sie entscheiden, ob Sie bereit sind, die Herausforderung anzunehmen, und dann über den nächsten Schritt stimmen.
Wir betrachten einen Abschluss des Programms als die beste Qualifikation, um einen DI Lehrer zu werden.

16. Was bedeutet die Abkürzung DRH?

DRH ist die Abkürzung für "Den Rejsende Højskole" oder im Deutschen "Die Reisende Hochschule". Diese Art der Schule begann in Dänemark im Jahre 1970. Es war eine Zeit, als junge Erwachsene begonnen in der ganzen Welt zu reisen. In diesen ersten Jahren des DRH die Schüler und Lehrer sagten, dass "die Welt ist unser Klassenzimmer".
Das Wissen, dass wir in diesen Tagen über andere Menschen in unserer Welt hatten, war sehr begrenzt. Deshalb war Reisen eine große Lernerfahrung.
Stereotypen Perspektiven über andere Kulturen und deren Menschen verschwunden, und wir lernten eine Menge neuer Dinge. Was wurde gelernt und erlebt in einem Jahr von Reisen, war so reich, dass man es um die Erfüllung einer ganzen Erziehung vergleichen konnte. Von Anfang an die Schüler und Lehrer an der DRH schliefen, aßen und teilten ihr Leben mit den Menschen vor Ort, wohin sie gingen.

17. Was ist der DRH-Bewegung?

Die DRH Bewegung ist eine Kooperation zwischen 7 DRH Schulen in 5 Ländern auf 2 Kontinenten. Sie können mehr lernen, wenn Sie folgende Website besuchen:
www.drh-movement.org

18. Was ist die Beziehung zwischen Humana People to People und der DRH-Bewegung?

Die allererste der Organisationen, die die Bewegung Humana People to People, formierte, war DAPP – Development Aid from People to People. Die wurde in Dänemark im November 1977 von einer Gruppe von Menschen, die ursprunglich aus der ersten DRH Schule kamen, formiert.
Lesen Sie mehr über die Geschichte dieser aufregenden Bewegung hier auf unserer Website: DRH movement

19. Wann hat das erste Entwicklung Instructor Programm gestartet?

Im Jahre 1980. Die ersten Freiwilligen bauten Schulen im neuen unabhängigen Simbabwe. Lehrer und Teilnehmer an der ersten DRH Schule hatten das Gefühl, dass Sie etwas über die Ungerechtigkeiten, die sie während ihrer Reisen erfahren hatten, tun. Also die ersten Freiwilligen hießen Solidarität Arbeiter!

20. Muss ich jeden Urlaub in dem Programm?

Ja, es gibt einen ungefähr 2 Wochen Weihnachten Urlaub oder ein 1 Woche Sommerurlaub am Anfang Juli. Abgesehen davon, gibt es jeden Monat ein Wochenende der offenen Tür, wo Sie Zeit frei nehmen könnten. Dies gilt für die Zeiten, wenn Sie an der Hochschule basiert sind. Für die Zeiträume, wenn Sie von dem College weggehen um zu arbeiten und Geld zu sparen, Reisen in Europa oder Afrika oder während der 6 Monate Dienstzeit an dem Projekt, ist es offensichtlich nicht möglich ein "normales System" für die Feiertage und Wochenende zu haben.

21. Wie viele Menschen gibt es in jeder Mannschaft?

Es gibt zwischen 10 und 25 Personen in jedem Team.

22. Kann ich an kulturellen Aktivitäten teilnehmen, wie Singen, Malen und Tanzen am CICD?

Ja, oft Studenten gründen ihre eigenen „Kultur-Klubs“ an der Schule, und normalerweise während der Woche gibt es viele Aktivitäten, von verschiedene Sport Aktivitäten und bis zu Karaoke und Malen.
Wenn Sie besondere Interesse, Fähigkeiten oder Begabungen haben, sollten Sie Ihren eigenen Verein gründen!

23. Ich will nicht den ganzen Weg über Weihnachten nach Hause reisen. Kann ich in der Schule bleiben?

Ja, sind Sie herzlich eingeladen dies zu tun. CICD ist nie geschlossen.

24. Wie lang sind die Programme?

Die „Fighting with the poor“ Teams sind 24 oder 18 Monate. Sie können mehr Details über die Struktur, Elemente und Starttermine der Programme hier finden:
http://www.cicd-volunteerinafrica.org/programmes/
Der Gaia-Kurs ist ein kontinuierliches Programm, mit 4 Haupt-Starttermine pro Jahr, die zum Beginn der verschiedenen „Fighting with the poor“ teams verbunden sind.  

25. Kann ich ein Auto in England fahren?

Ja, aber wegen unserer Versicherung müssen Sie 25 Jahre alt sein, um die Fahrzeuge des Colleges zu fahren.
NB! Wenn Sie aus einem Land kommen, in dem Sie auf der rechten Seite der Straße  fahren, achten Sie darauf an, dass wir in England auf der linken Seite fahren!

26. Welche Unterlagen muss ich mitbringen?

Für Ihre Visa-Anträge für die 6 Monate in Afrika oder Indien, und möglicherweise auch für andere Länder, wenn Sie über Land zum Projekt reisen, benötigen Sie einen Reisepass von mindestens 3 Jahren Gültigkeit, Dokumente früherer Arbeitsplätzen und Hochschulen oder Universität, einen Gesundheitszeugniss von Ihrem Arzt einschließlich HIV-Status. Sie brauchen auch den Nachweis aller erforderlichen Impfungen, um ein Visum zu bekommen, aber Sie können die auch hier in England bekommen.

27. Kann meine Erfahrung als DI in der Zukunft nüzlich sein?

Ja, es kann Ihnen nützlich in der Zukunft sein, aber natürlich es hängt davon ab, welche Art von Arbeit Sie suchen werden. Außerdem können Sie in unseren Kursen als ein ferner Student an der One World-University in Maputo, Mosambik einen B-Zertifikat oder einen Bachelor-Abschluss verdienen.

28. Unterrichten Sie Englisch als Teil des Programms?

Nein. Aber Sie werden gute Möglichkeiten haben English in unserer englischsprachigen Umgebung zu lernen - und es gibt immer Schüler, die daran interessiert sind die Sprache zu lehren!

29. Kann ich nach Abschluss des Programms zurück auf ein Projekt gehen und wieder da arbeiten?

Ja, es gibt verschiedene Möglichkeiten für die weitere Zusammenarbeit mit dem Kollegium und Humana People to People. Sie können das Programm als Senior DI wieder beitreten, oder Sie können eine langfristige Verpflichtung machen und sich für eine Stelle als Projektleiter mit Humana People to People ... oder vielleicht am CICD Lehrer bekommen!

30. Hat Humana People to People Arbeit im Einklang mit anderen NRO-s in den verschiedenen Ländern?

Ja! Die unterschiedlichen Landes-Organisationen haben in der Regel Partner unter den lokalen NRO-s als auch den internationalen Spendern.

31. Hat CICD irgendeine Zusammenarbeit mit NRO-s in der näheren Umgebung?

Ja wir arbeiten sehr gut zusammen mit einigen lokalen Organisationen in Hull, unsere nächste Stadt, sowie als mit anderen in der näheren Umgebung, mit denen wir verschiendene Veranstaltungen und andere Aktivitäten organisieren.

32. Warum musst man so einen strengen "kein Alkohol"-Regel haben? Ich kann die Regel über die Drogen verstehen, aber in meinem Land trinken wir immer Wein am Tisch und wir haben keine Probleme.

Es gibt mehrere Gründe dafür. Wir haben ein gemeinsames Leben in CICD, wo wir hart daran arbeiten, einen gesunden Teamgeist und eine positive Atmosphäre und integrativ für alle, die hier arbeiten, zu schaffen. Die Verwendung von Alkohol in diesem gemeinsamen Leben, wo wir große Anstrengungen machen es aufzubauen, kann zu Problemen führen. Es würde auch den Fokus und die Energie vom Studieren und den Projekten ablenken und Trennungen zwischen den Menschen in den Teams schaffen. So ist es besser, dass es um uns herum überhaupt nicht gibt, so dass wir einander mit einem klaren Verstand genießen könnten!

Important Subjects

stopaids

Our Photo Album

Videos from the programme

Sign-up for our Newsletter

CICD - Winestead Hall - Patrington - Hull  - HU12 0NP  - England  - tel +44 (0)1964 631 826  - CONTACT US FORM

S5 Box

Login